FiGD Software Developer schmal

Nächster Modulbeginn: 14.06.2021

Bis dahin verbleiben noch:

  • 0
    0
    Days
  • 0
    0
    Hours
  • 0
    0
    Minutes
  • 0
    0
    Seconds

 

Software Developer

(Kursdauer ca. 12 Monate)

Unsere Maßnahmenummer für Ihren Bildungsgutschein (BGS) 955-82-20.

 

OOP Java + Prüfung Java SE8 Programmer 1

Konzepte, Techniken und Werkzeuge in der Anwendungsentwicklung mit Java, Anforderungskataloge erstellen und Testsysteme konzipieren, Einführung in die objektorientierte Programmiersprache, Vermittlung grundlegender objektorientierter Konzepte, Entwicklung grafischer Benutzeroberflächen, Java SDK, Installieren der Entwicklungsumgebung und Implementieren der GUI, Objekte und Klassen, Datentypen, Vererbungen, Prozeduren, Applets und Serialisierung, umfassender Einstieg in die Entwicklung von Apps für Android mit der Programmiersprache Java, dabei werden Eigenschaften der Smartphones/Tablets wie Sensorik, Kamera etc. in die Programme integriert, Pflichten- und Lastenheft, Planung. (zu den Kursmodulen)

Linux + Prüfung LPIC 101/102

Aufbau und Analyse von Netzwerkstrukturen, Erweiterung und Modernisierung vorhandener Netzwerke und Netzwerkkomponenten, Systemkomponenten implementieren, konfigurieren und testen, Pflichten- und Lastenheft, technische Dokumentationen, Netzwerktopologie, Netzwerkkomponenten, Client-Server-Architektur, Aufbau von Netzwerken unter Linux, Administration von Hard- und Software, Einbindung der Peripheriegeräte, Aufsetzen des Betriebssystems, Distributionen Suse und Debian, Konfigurationen und Einrichtungen, Implementieren der GUI, Programmieren in der Shell, Gruppenverwaltung, Einrichten benutzerdefinierter Rechte, Protokolle und vieles mehr, Vorbereitung auf international anerkannte Prüfung LPIC 1 (Junior Level Administration). (zu den Kursmodulen)

Management

Grundlagen des Prozess- und Projektmanagements, Aufgaben in der Projektleitung, leiten, organisieren und koordinieren von Projekten, Steuerung der einzelnen Prozesse, Aufgaben eines Projektleiters, Verteilung der Aufgaben innerhalb des Projektmanagements, Rhetorik, Verhandlungstechniken/-führung, Gesprächssteuerung, Marketing, Präsentationstechniken, Entwickeln von Projekt-/Marketing-Strategien, Zeit- und Selbstmanagement, Konfliktmanagement, Stressmanagement, Personal- und Teamführung, Werbung, Kalkulation, Budgetierung, Unternehmensführung, Kundenbetreuung/Kundenberatung, Coaching, Media-Planung, Vertrieb, Distributionsnetze, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge in Unternehmen, Qualitätsmanagement. (zu den Kursmodulen)

und ein Modul nach Wahl

Webdesign – Internetprogrammierung

Planen und Entwickeln von informationstechnischen Lösungen für Unternehmenspräsentationen und Produktwerbung, Entwerfen von benutzerfreundlichen Oberflächen, Anpassen von Internetanwendungen, Aufbau von Frontends, Einstieg in die Backend-Programmierung, Planung und Beratung mit Auftraggebern, Programmierung von kleinen Internet-Plattformen, Implementierung, Aktualisierung, Ausgabe von Datenbankinhalten, Grundlagen, Aufbau und Programmierung eigener Shop- und Bestellsysteme, konzeptionelle Vorbereitung, Überwachung, Administration von Anwendungen, FTP und andere Dienste nutzen, Inhalte: HTML/CSS3, JavaScript, Grundlagen in PHP, relationale Datenbanken, MySQL, HTML5. (zu den Kursmodulen)

CMS Development

Konzeption, Koordinierung und Administration von IT-Projekten, Entwicklung/Programmierung von Content Management Systemen, Leiten und Organisieren von Projekten in der CMS-Entwicklung und Administration. Scripting und objektorientierte Programmierung, relationale Datenbanken in MySQL, Internetprogrammierung in PHP, Implementierung in die Server-Struktur, Aufbau von CMS, Programmierung von Backend-Lösungen und deren Einbindung, Frontend-Entwicklungen, intensiver Umgang mit PHP, CMS in TYPO3/TypoScript, WordPress, Programmierung von Internet-Plattformen, Aufbau und Verwaltung von Onlineshops, AJAX, Pflichten- und Lastenheft, Planung und Konzeption von Internetapplikationen, Search Engine Optimizing (SEO). (zu den Kursmodulen)

Als Software Developer müssen Sie über Kenntnisse in HTML/CSS3, HTML5, SASS, JavaScript und objektorientierter Programmierung in JavaScript für die App-Entwicklung, PHP/MySQL sowie objektorientierte Programmierung in PHP für Backends und CMS-Programmierung/eShops, PHP-Programmierung in WordPress verfügen. Zusätzliche Inhalte sind UX Design für benutzerfreundliche Oberflächengestaltung von Applikationen, LINUX-Kenntnisse (mit LPIC-Prüfung 101) sowie die Programmierung in Java für die Software-Entwicklung für verschiedene Betriebssysteme (inkl. Oracle-Prüfung OCAJP-1).
Download Infoblatt Software Developer

Weitere Schulungsbausteine für ähnliche Jobs
(persönliches Kurspaket)

Ihre Voraussetzung:

In einem vorgeschalteten Beratungsgespräch werden Ihre Schul- und Berufskenntnisse, Berufserfahrungen und  beruflichen Interessen abgefragt. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit bzw. JobCenter, durch Rentenversicherungsträger, dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Berufsgenossenschaften und andere Kostenträger.

100 % Förderung möglich!

Ihre Weiterbildung im FiGD kann über einen Bildungsgutschein der Institutionen der Bundesagentur für Arbeit, aller Jobcenter, der Deutschen Rentenversicherungen, Berufsförderungsdienst … sowie anderen Genehmigungsformen zu 100 % gefördert werden.
Das Job Coaching ist mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS gemäß §45 SGB III) belegbar.
Sie finden unsere Weiterbildungen im KURSNET der Arbeitsagentur und in der Weiterbildungsdatenbank Berlin.

Der Unterricht im FiGD

Während der gesamten Schulungszeit findet der Unterricht unter Anleitung eines Spezialisten und Fachdozenten in unserem Hause statt, der Ihnen auch während der Projektphasen die gesamte Unterrichtszeit zur Hilfestellung und für Fachfragen persönlich zur Verfügung steht.

Ihr Abschluss:

Sie erhalten von uns ein Zertifikat und Zeugnis oder eine Teilnahmebescheinigung.

So finden Sie uns.

Nutzen Sie den Kartenservice von Microsoft oder Google zur Routenberechnung oder die Fahrinfo der BVG.

Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin: 030 42020910 oder nutzen Sie unser Kontaktformular

FAQ Software-Developer

Als Software Developer müssen Sie über Kenntnisse in HTML/CSS3, HTML5, SASS, JavaScript und objektorientierter Programmierung in JavaScript für die App-Entwicklung, PHP/MySQL sowie objektorientierte Programmierung in PHP für Backends und CMS-Programmierung/eShops, PHP-Programmierung in WordPress verfügen. Zusätzliche Inhalte sind UX Design für benutzerfreundliche Oberflächengestaltung von Applikationen, LINUX-Kenntnisse (mit LPIC-Prüfung 101) sowie die Programmierung in Java für die Software-Entwicklung für verschiedene Betriebssysteme (inkl. Oracle-Prüfung OCAJP-1).

Start der nächsten Fortbildung in diesem Bereich ist der 09. März 2021.

Nach erfolgreichem Abschluss können Sie sich als Software Developer, Anwendungsentwickler, Java-Programmierer, Java-Entwickler, Junior Software-Entwickler Java, Backend-Developer, Full Stack Developer, Mobile Developer Android, Android-Entwickler, Web Developer/ WordPress Builder, App Developer, PHP-Programmierer, Software Developer PHP, Full Stack Web Developer PHP/MySQL …bewerben.

Sie können sich telefonisch über die Rufnummer 030 . 42020910 oder per E-Mail an info@figd.de einen persönlichen Beratungstermin im Schulungscenter geben lassen. Dort erfahren Sie detailliert die Inhalte des Schulungsbausteines, mögliche Kombinationen mit anderen Modulen und die Zusammenstellung eines personalisierten Schulungspaketes. Weiterhin werden Ihnen die kurz- und langfristigen Arbeitsmarktchancen und Anforderungen an Ihren Wunschberuf aufgezeigt.

Ihre Weiterbildung im FiGD kann über einen Bildungsgutschein (BGS) der Institutionen der Bundesagentur für Arbeit (und aller Jobcenter …) oder über die Förderung anderer staatlicher Einrichtungen wie der Deutschen Rentenversicherung, Berufsförderungsdienst … sowie zu 100 % gefördert werden.

In jeder Vollzeit-Maßnahme starten wir bereits bei 3 Teilnehmern mit Förderzusage. In unsere Schulungsgruppen nehmen wir max. 12 Personen auf.